Angebote nachfassen per E-Mail

Angebote nachfassen per E-Mail
Inhaltsverzeichnis

Das Nachfassen von Angeboten per E-Mail ist ein wichtiger Schritt im Vertriebsprozess. Oftmals bleibt ein Angebot unbeantwortet, was zu verpassten Chancen führen kann. 

In diesem Artikel werden wir die Bedeutung des Nachfassens per E-Mail erläutern und Ihnen konkrete Empfehlungen geben, wie Sie Ihre Erfolgschancen maximieren können.

Warum ist das Nachfassen wichtig?

  • Aufmerksamkeit erzeugen: Indem Sie das Angebot nachfassen, bringen Sie es erneut in den Fokus des potenziellen Kunden. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass er darauf reagiert.
  • Aufbau von Kundenbeziehungen und Vertrauen: Durch das Nachfassen zeigen Sie Ihr Interesse und Engagement. Dies stärkt die Vertrauensbasis und kann langfristig zu loyalen Kunden führen.
  • Auf Fragen und Bedenken eingehen: Oftmals benötigen potenzielle Kunden weitere Informationen oder haben Bedenken. Das Nachfassen ermöglicht Ihnen, diese Fragen zu klären und eventuelle Bedenken auszuräumen.
  • Gründe für eine ausbleibende Antwort: Eine ausbleibende Antwort auf ein Angebot kann verschiedene Gründe haben, wie Zeitmangel oder das Angebot ging unter. Durch das Nachfassen können Sie den potenziellen Kunden erneut darauf aufmerksam machen.

Vorüberlegungen für das Nachfassen per E-Mail

Bevor Sie mit dem Nachfassen beginnen, sollten Sie einige Aspekte berücksichtigen:

  • Zeitspanne festlegen: Legen Sie eine angemessene Zeitspanne fest, bevor Sie das Angebot nachfassen. Ein zu frühes Nachfassen kann aufdringlich wirken, während ein zu spätes Nachfassen das Interesse des Kunden verlieren könnte.
  • Personalisierung der E-Mail: Passen Sie die Nachfass-E-Mail an den Empfänger an. Zeigen Sie, dass Sie sich mit seiner Situation und seinen Anforderungen auseinandergesetzt haben.
  • Klare und präzise Formulierung: Formulieren Sie Ihr Anliegen klar und präzise. Vermeiden Sie lange und umständliche Sätze. Nutzen Sie eine einfache und verständliche Sprache, um Missverständnisse zu vermeiden.
  • Angemessene Sprache und Tonfall: Wählen Sie einen professionellen und höflichen Tonfall für Ihre Nachfass-E-Mail. Seien Sie respektvoll und freundlich, ohne dabei zu aufdringlich zu wirken.

Struktur und Inhalt der Nachfass-E-Mail

Eine gut strukturierte Nachfass-E-Mail besteht aus den folgenden Abschnitten:

  1. Betreffzeile: Die Betreffzeile sollte die Aufmerksamkeit des Empfängers erregen und Neugier wecken. Beispiel: „Ihr maßgeschneidertes Angebot – Noch Fragen?
  2. Einleitung: In der Einleitung sollten Sie das Angebot noch einmal kurz einführen und den Empfänger daran erinnern, dass er es erhalten hat. Verwenden Sie dabei eine freundliche Ansprache und bedanken Sie sich für das Interesse des Empfängers.
  3. Hauptteil: Im Hauptteil der E-Mail sollten Sie überzeugende Argumente und Vorteile hervorheben, warum der Empfänger auf Ihr Angebot reagieren sollte. Nutzen Sie hierfür Aufzählungspunkte, um die Informationen übersichtlich zu präsentieren. Beispiel:
    • Bieten Sie einen klaren Mehrwert: Erklären Sie, wie Ihr Angebot den Bedürfnissen des Kunden gerecht wird.
    • Referenzieren Sie Kundenberichte oder Erfolgsgeschichten: Zeigen Sie, dass Ihr Angebot bereits anderen geholfen hat.
    • Stellen Sie konkrete Lösungen für mögliche Bedenken oder Fragen bereit.
  4. Call-to-Action: Platzieren Sie eine eindeutige Handlungsaufforderung, um den Empfänger dazu zu bewegen, auf Ihre E-Mail zu antworten oder weitere Schritte zu unternehmen. Beispiel: „Antworten Sie einfach auf diese E-Mail, um weitere Informationen zu erhalten“ oder „Klicken Sie hier, um einen Termin für eine persönliche Beratung zu vereinbaren“.
  5. Schluss: Beenden Sie die E-Mail mit einer freundlichen Abschlussformel und geben Sie Ihre Kontaktdaten an. Geben Sie dem Empfänger das Gefühl, dass er Sie bei Fragen oder Anliegen jederzeit kontaktieren kann.

Beispiele für gelungene Nachfass-E-Mails

Hier sind einige Beispiele für Nachfass-E-Mails, die erfolgreich sein können:

Betreff: Ihr maßgeschneidertes Angebot – Noch Fragen?

Sehr geehrter Herr/Frau [Nachname],

ich hoffe, dass Sie unser maßgeschneidertes Angebot erhalten haben und dass es Ihren Anforderungen entspricht. Falls Sie jedoch noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Unsere Experten haben speziell für Ihr Unternehmen Lösungen entwickelt, die Ihnen helfen können, [Vorteil 1], [Vorteil 2], und [Vorteil 3] zu erreichen. Wir haben bereits vielen Unternehmen in der Branche geholfen und positive Ergebnisse erzielt.

Sollten Sie weitere Fragen haben oder eine persönliche Beratung wünschen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Zögern Sie nicht, mich unter [Telefonnummer] oder per E-Mail zu kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen,

[Ihr Name]

[Ihr Unternehmen]

Betreff: Hilfe bei der Entscheidungsfindung – Letzte Chance

Sehr geehrter Herr/Frau [Nachname],

vor kurzem hatten wir Ihnen ein Angebot zukommen lassen und ich wollte sicherstellen, dass Sie alle Informationen haben, um eine fundierte Entscheidung zu treffen. 

Wir haben bereits mit vielen Unternehmen in Ihrer Branche zusammengearbeitet und konnten ihnen dabei helfen, [Vorteil 1], [Vorteil 2] und [Vorteil 3] zu erreichen.

Unser Team steht bereit, um alle Ihre Fragen zu beantworten und eventuelle Bedenken auszuräumen. Wir möchten Sie daran erinnern, dass dies Ihre letzte Chance ist, von unserem exklusiven Angebot zu profitieren.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen oder eine persönliche Beratung wünschen, zögern Sie nicht, uns telefonisch unter [Telefonnummer] oder per E-Mail zu kontaktieren.

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören und Ihnen bei Ihrer Entscheidungsfindung behilflich zu sein.

Mit freundlichen Grüßen

[Ihr Name]

[Ihr Unternehmen]

Tipps und Tricks für erfolgreiches Nachfassen per E-Mail

Hier sind einige Tipps und Tricks, die Ihnen helfen können, das Nachfassen per E-Mail effektiver zu gestalten:

  • Timing beachten: Warten Sie eine angemessene Zeitspanne, bevor Sie das Angebot nachfassen. Ein zu frühes Nachfassen kann aufdringlich wirken, während ein zu spätes Nachfassen das Interesse des Empfängers verlieren könnte.
  • Personalisierung: Passen Sie die E-Mail an den Empfänger an und zeigen Sie, dass Sie sich mit seinen individuellen Bedürfnissen auseinandergesetzt haben. Vermeiden Sie allgemeine Massenmails.
  • Kurz und prägnant formulieren: Verwenden Sie klare und präzise Formulierungen, um Ihre Botschaft deutlich zu vermitteln. Vermeiden Sie lange und komplizierte Sätze.
  • Folgeaktionen planen: Überlegen Sie sich im Voraus, welche weiteren Schritte Sie vorschlagen können, falls der Empfänger immer noch nicht reagiert. Dies könnte ein persönliches Treffen, eine Telefonkonferenz oder ein folgendes Angebot sein.

Fazit

Das Nachfassen von Angeboten per E-Mail ist ein wichtiger Schritt im Vertriebsprozess. Indem Sie die Vorteile des Nachfassens verstehen und die richtigen Strategien anwenden, können Sie Ihre Erfolgschancen signifikant erhöhen. Berücksichtigen Sie die Vorüberlegungen, die Struktur und Inhalte einer Nachfass-E-Mail sowie Tipps und Tricks für ein effektives Nachfassen.

Denken Sie daran, dass das Nachfassen nicht nur dazu dient, auf eine Antwort zu warten, sondern auch eine Gelegenheit bietet, Kundenbeziehungen aufzubauen und Vertrauen zu schaffen. Durch ein gut durchdachtes und professionelles Nachfassen können Sie potenzielle Kunden von der Wertigkeit Ihres Angebots überzeugen und somit langfristige Geschäftsbeziehungen aufbauen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Thema Nachfassen per E-Mail

Wie oft sollte man nachfassen, bevor man aufgibt? 

Es gibt keine genaue Vorgabe, wie oft man nachfassen sollte, bevor man aufgibt. Die Anzahl der Nachfass-E-Mails hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Dringlichkeit des Angebots, der Beziehung zum potenziellen Kunden und der Branche, in der Sie tätig sind.

Es ist jedoch ratsam, nach einem angemessenen Zeitraum eine zweite Nachfass-E-Mail zu senden. Wenn auch diese unbeantwortet bleibt, sollte man sich überlegen, ob es sinnvoll ist, weitere E-Mails zu senden oder andere Kommunikationswege zu nutzen. Wichtig ist, dass Sie das Nachfassen nicht als Belästigung empfunden wird, sondern als Unterstützung und Interesse an der Zusammenarbeit.

Wie kann ich meine Nachfass-E-Mails personalisieren? 

Um Ihre Nachfass-E-Mails personalisieren zu können, sollten Sie sich mit dem Empfänger und seinen individuellen Bedürfnissen auseinandersetzen. Nutzen Sie Informationen, die Sie über den potenziellen Kunden haben, um die E-Mail individuell anzupassen. Vermeiden Sie allgemeine Massenmails und gehen Sie auf spezifische Punkte ein, die für den Empfänger relevant sind. Dadurch zeigen Sie Ihr Interesse an einer persönlichen und maßgeschneiderten Lösung für den Kunden.

Welche Vorteile hat das Nachfassen per E-Mail? 

Das Nachfassen per E-Mail hat mehrere Vorteile. Es erzeugt Aufmerksamkeit, baut Kundenbeziehungen und Vertrauen auf, geht auf Fragen und Bedenken ein und gibt möglichen Gründen für eine ausbleibende Antwort eine Chance. Zudem ermöglicht das Nachfassen, weitere Informationen zu liefern und den potenziellen Kunden von den Vorteilen Ihres Angebots zu überzeugen.

Bild: (© deagreez – stock.adobe.com)

Autor: Zeitarbeit-Akademie
Autor: Zeitarbeit-Akademie

Die Zeitarbeit-Akademie ist Experte in digitalen Weiterbildungsmöglichkeiten des E-Learnings für Personaldienstleister in der Zeitarbeitsbranche.

Zeitarbeit-Akademie Newsletter
Updates zu neuen Kursen mit Top-Themen sofort per E-Mail erhalten.

Zeitarbeit-Akademie

Kurs-Newsletter

* Pflichtfeld

5 % Rabatt sichern!

Jetzt Kurs auswählen und sparen.

Rabattcode: Akademie5

Fast geschafft...

Bitte rufen Sie Ihre E-Mails ab und bestätigen Sie Ihr Abonnement von unserem Newsletter.