Zeitarbeit-Akademie Blog

Die Vorteile des E-Learnings für Ihr Lern- und Entwicklungsprogramm

Blog-Header Die Vorteile des E-Learnings für Ihr Lern- und Entwicklungsprogramm
Inhaltsverzeichnis

Der Druck in unserer heutigen Leistungsgesellschaft, sich stetig weiterzuentwickeln und weiterzubilden, wächst zunehmend. Neue Technologien, eine voranschreitende Digitalisierung und immer neu entstehende Wissensstände sorgen dafür, dass man sich privat als auch beruflich weiterqualifizieren muss.

Neben klassischen Präsenzschulungen entwickeln sich weitere, fortschrittliche Methoden der Weiterbildung –  daher gewinnt zum Beispiel das E-Learning zunehmend an Bedeutung.

Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung der Arbeitswelt vorangetrieben, wozu auch ganz klar das E-Learning zählt. Fachwissen aus jeder noch so kleinen Nische lässt sich online abbilden und abrufen.

Welche Vorteile E-Learning in Ihrem Lern- und Entwicklungsprogramm haben kann, wollen wir im folgenden Beitrag näher erläutern.

Tipp: Sie wollen zukünftig auf eine fortschrittliche und zukunftsorientierte Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter setzen?

Dann informieren Sie sich über und Online-Weiterbildungsangebot und lassen sich unverbindlich und kostenfrei von unseren Experten beraten.

Was ist E-Learning?

Der Begriff E-Learning (Abkürzung für Electronic Learning) bezeichnet sämtliche Formen des elektronisch unterstützten Lernens. Dabei werden digitale Medien zur Unterstützung der Lehr- und Lernprozesse eingesetzt. Das umfasst neben der Aufbereitung auch die Präsentation und Verteilung der Lerninhalte durch zum Beispiel Online-Schulungen oder Seminare, E-Books, Foren oder Blogs.

Die Lerninhalte werden dem Nutzer anschließend auf einer Lernplattform oder über eine spezielle Software zur Verfügung gestellt. 

Besonders für Unternehmen stellt das eine erhebliche Verbesserung in der firmeninternen Weiterbildung der Mitarbeiter dar.

Ohne sich zu weit aus dem Fenster zu lehnen, möchten wir die Behauptung aufstellen, dass das E-Learning die Zukunft in der Weiterbildung ist. Das elektronisch gestützte Lernen ist nicht nur fortschrittlich und zukunftsweisend, indem es sich an die fortschreitende Digitalisierung anpasst, sondern ist auch äußerst flexibel und anpassungsfähig in seiner Anwendung. Dazu möchten wir jedoch näher bei den Vorteilen des E-Learnings eingehen.

Sie sind noch auf der Suche nach einem simplen Möglichkeit, Ihre internen Mitarbeiter weiterzubilden?

Dann sehen Sie sich hier das Kursangebot der Zeitarbeit-Akademie an!

Alle E-Learning-Formen haben jedoch vier zentrale Merkmale gemeinsam:

Multimedialität: Das Einbinden verschiedener Medien, wie beispielsweise Video und Audio.

Multimodalität: Das Ansprechen verschiedener Sinnesorgane, wie zum Beispiel visuell und auditiv.

Multicodalität: Das Einbinden verschiedener Informationscodierungen, beispielsweise Hyperlinks, Animationen oder Simulationen.

Interaktivität: Die Verfügbarkeit diverser Steuerungs- und Eingriffsmöglichkeiten. 

Welche Vorteile bietet E-Learning in der Zeitarbeit?

Zeit- und Ortsunabhängigkeit

Der wohl größte und entscheidendste Vorteil des E-Learnings ist die zeit- und ortsunabhängige Verfügbarkeit der Lerninhalte. Mithilfe von E-Learning können Sie Mitarbeiter an jedem Ort und zu jeder Zeit erreichen – Distanz spielt bei der Weitergabe von Informationen zur Einarbeitung und Weiterbildung keine Rolle mehr. 

Besonders für Unternehmen, die bundesweit oder sogar über Ländergrenzen hinaus verstreut ihre Standorte haben, können die Zeit, die Kosten und den logistischen Aufwand, die mit Präsenzschulungen einhergehen, stark reduzieren. 

E-Learning findet dort statt, wo sich Ihre Mitarbeiter gerade befinden. Alles, was sie dafür benötigen, sind eine Internetverbindung und die jeweilige Lehrmaterialien. Die Online-Kurse, Tutorials und Unterlagen werden digital gespeichert und sind jederzeit für den Nutzer abrufbar. 

Kostenersparnis

Das Lernmaterial muss in der Regel einmalig erworben werden und steht dann für einen begrenzten oder sogar unbegrenzten Zeitraum zur Verfügung. Selbst wenn die Nutzung jedoch nur temporär möglich ist, kann in dieser Zeit auf das Material beliebig oft zugegriffen werden. Hinzu kommen häufig kostenfreie Testzugänge oder Demos, mithilfe derer Sie die Eignung für den geplanten Einsatz austesten können.

Im Gegensatz zu Präsenzschulungen können E-Learning-Angebote durch mehrere Kursteilnehmer gleichzeitig genutzt werden. Alternativ werden häufig auch Gruppenbuchungen angeboten. 

Flexbilität und selbstgesteuertes Lernen

E-Learning hat es geschafft, die Weiterbildungskultur zu revolutionieren: Die meisten E-Learning-Konzepte sind darauf ausgelegt, dass jeder Nutzer in seinem eigenen Lerntempo und -rhythmus lernen kann. Bei manchen E-Learning-Formen gibt es auch sogenannte virtuelle Klassenzimmer, bei denen eine ganze Gruppe gemeinsam an einer Schulung oder einer Lerneinheit teilnimmt. In der Regel werden die Lernmaterialien so zur Verfügung gestellt, dass der Lernende die Nutzung frei einteilen kann. 

Im Gegensatz dazu stehen Schulungen, Seminare oder Workshops, bei denen es einen Trainer gibt und dieser für die Erfüllung der Lernziele verantwortlich ist. 

Verschiedene Programme oder Software macht eine Dokumentation und ein Reporting der Lernerfolge möglich – und das nicht nur für den Nutzer selbst, sondern beispielsweise auch beim Arbeitgeber oder Vorgesetzten. Diese Transparenz fördert die Motivation des Einzelnen und den Ehrgeiz, mit Fortschritt zu glänzen. Jeder Nutzer kann seine produktiven Phasen effektiv nutzen, statt in einer Präsenzschulung seine “Zeit absitzen”. 

Mit interaktiven Elementen, Simulationen, Videos, Grafiken und einem abschließenden Test oder Quiz wird der Lernende dazu animiert, sein eben erlerntes Wissen sofort umzusetzen. 

Standardisierte Qualität

Nicht nur die Motivation wird durch das selbstbestimmte Lernen gesteigert, auch die Qualität der Inhalte ist gleichbleibend und unabhängig von Trainer, Zeit und Ort. Ein Trainer hat nicht nur persönliche Präferenzen, sondern gestaltet die Umsetzung auch nach seinen eigenen Vorstellungen. Ein Online-Kurs hingegen ist eigenständig sowie in seiner Struktur unverändert und kann damit eine konstante und zuverlässige Qualität bieten.

Die Wissensstände unserer heutigen Zeit ändern sich ständig, weshalb es umso wichtiger ist, neue Erkenntnisse auch bei Weiterbildungsangeboten sofort einzubringen. In den digitalen Inhalten des E-Learnings stellt das keine Hürde mehr dar: Die Materialien können jederzeit angepasst und aktualisiert werden, ohne dass es Auswirkungen auf das Lernerlebnis des Nutzers hat. 

Individualität und Motivation

Der Informationsbedarf ist bei vielen Präsenzschulungen oder -seminaren je nach Zielgruppe unterschiedlich. Durch verschiedene Abteilungen im Unternehmen hat jeder Mitarbeiter einen individuellen Bedarf. Mit dem E-Learning können Sie Ihren Mitarbeitern zielgruppengerechte Kursinhalte zur Verfügung stellen. So können Sie gewährleisten, dass jeder Kursteilnehmer genau die Inhalte zu sehen bekommt, die für ihn relevant sind.

Im Hinblick auf das bereits angesprochene selbstbestimmte Lernen ist die Herausforderung im Bereich der Weiterbildung, die Teilnehmer zu motivieren. Besonders wenn es sich bei Präsenzschulungen um reine Vorträge handelt, sinkt die Aufmerksamkeit und Beteiligung der Lernenden häufig sehr schnell auf ein passives Level. 

Aus diesem Grund müssen viele Trainer bereits äußerst kreativ werden, und die Schulungsteilnehmer aktiv mit einzubeziehen und bei “Laune zu halten.”

Das E-Learning bringt den entscheidenden Vorteil mit, dass digitale und webbasierte Anwendungen genau diesen Anreiz schaffen können. Die Vielfalt in der digitalen Lernwelt ist so umfangreich, dass für jeden Lernenden eine Form der Weiterbildung dabei ist.

Im E-Learning-Bereich reicht das von Lernsimulationen, Video-Schulungen bis hin zu interaktiven Grafiken. Der Nutzer wird durch eine virtuelle Lernwelt geführt, involviert und dazu aufgefordert, aktiv am Lernprozess teilzunehmen. 

Je mehr der Lernende mit grafischen Elementen und interaktiven Simulationen, die den Ehrgeiz anregen (z.B. Rankings, Punktevergabe bei Abschlusstests) eingebunden wird, desto ansprechender wirkt das auf ihn.

Durch sogenannte Reportings kann der Nutzer anhand seiner Lernergebnisse zu einer Selbsteinschätzung kommen und mögliche Defizite oder Stärken besser identifizieren. Für den Vorgesetzten ist das ebenfalls ein Vorteil, denn er kann im Gegensatz zu Präsenzschulungen ebenso Einblicke in die Lernerfolge und -fortschritte seiner Mitarbeiter erhalten. 

Ihre Mitarbeiter erhalten im Anschluss an ein erfolgreich absolviertes Seminar mit anschließendem Abschlusstest ein Zertifikat, welches als Nachweis für eine absolvierte Schulung sowie der Motivation Ihres Mitarbeiters dient. 

Mehrsprachigkeit 

Gerade international agierende Unternehmen können mit E-Learning auf eine größere Individualität und höhere Benutzerfreundlichkeit setzen, da sich die meisten E-Learning-Module in mehreren Sprachen darstellen lassen.

Präsenzschulungen hingegen werden häufig in einer Sprache durchgeführt. 

Online-Kurse lassen sich mit gleichen Inhalten und leichter Qualität in verschiedenen Sprachen abbilden. Dieser Vorteil geht Hand in Hand mit der Ortsunabhängigkeit, da für Präsenzschulungen dieser Art meistens Seminare mit unterschiedlichen Trainern und an unterschiedlichen Orten erforderlich wären. 

Fazit: E-Learning ist die Zukunft im Bereich der Weiterbildung 

E-Learning bietet nun also zahlreiche Vorteile und lohnt sich für Arbeitnehmer und Unternehmen gleichermaßen. 

Sie denken darüber nach, E-Learning auch zu einem festen Bestandteil der Personalentwicklung in Ihrem Unternehmen zu machen?

Mit den Reportings haben Sie genaue Einblicke in die einzelnen Lernfortschritte Ihrer Mitarbeiter.

Die Personaldienstleistungsbranche muss sich der wachsenden Digitalisierung stellen – mit dem digitalen Weiterbildungsangebot der Zeitarbeit-Akademie haben Sie eine fortschrittliche Möglichkeit, die Personal- und Vertriebsdisponenten sowie Führungskräfte in Ihrem Unternehmen zu schulen!

Zeitarbeit-Akademie
Zeitarbeit-Akademie

Die Zeitarbeit-Akademie ist Experte in digitalen Weiterbildungsmöglichkeiten des E-Learnings für Personaldienstleister in der Zeitarbeitsbranche.

Artikel teilen!

Zeitarbeit-Akademie Newsletter
Updates zu neuen Kursen mit Top-Themen sofort per E-Mail erhalten.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Zeitarbeit-Akademie

Kurs-Newsletter

* Pflichtfeld

Fast geschafft...

Bitte rufen Sie Ihre E-Mails ab und bestätigen Sie Ihr Abonnement von unserem Newsletter.